96 Kilo – Die neue Marke des Mehl-Mülhens-Siegers

Gestern hatte der von Mario Baratti trainierte Angers in Köln das 38. Mehl-Mülhens-Rennen und damit das erste klassische Rennen der hiesigen Turfsaison nach Frankreich entführt.

Jetzt gab es vom Handicapper die neue Marke. 96 Kilo bekam der Seabhac-Sohn für seinen überlegenen sechs Längensieg in der Gruppe II-Prüfung.

Das ist ein Plus von neuneinhalb Kilo gegenüber der Marke, mit der er ins Rennen gegangen war. Außerdem liegt er nur 0,5 Kilo unter der Einschätzung von Mr Hollywood (96,5), dem Bavarian Classic-Sieger und aktuellen Derbyfavorit. Somit ist der das am zweitstärksten eingeschätzte Pferd der in diesem Jahr in Deutschland gelaufenen Dreijährigen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny