Michal Abik arbeitet am Comeback – Erstmals wieder im Training

Der nach einem Sturz an der Schulter operierte Jockey Michal Abik arbeitet weiter zielstrebig an seinem so erhofften Comeback. Nun ist ein erster Schritt getan!

Abik zur Sport-Welt: „Ich habe vom Arzt grünes Licht bekommen fürs Reiten, aber ich muss viel an meiner Kraft arbeiten.“

Dazu gibt es eine Kombination, die Abik in den kommenden Wochen plant: „Ich habe das sogenannte “Hamburger Model“, das bedeutet Reiten, und immer noch Physiotherapie und Physiosport. Ich weiß noch nicht wie viel Zeit ich brauche, und wann ich dann wieder Rennen reiten kann. In den nächsten Tagen weiß ich sicherlich mehr.“

Am Montag gab es besagten ersten Schritt zurück in den Sattel: „Heute bin ich zum ersten Mal wieder im Training bei Waldemar Hickst mitgeritten für 2 Lots, alles hat gut geklappt, ich hatte keine Probleme!“

Abik zu den Planungen für die kommenden Monate: „Den Winter werde ich in Deutschland verbringen und auch auf der Sandbahn reiten.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 02.12. Mülheim
So, 10.12. Dortmund
So, 17.12. Dortmund
Di, 26.12. Mülheim
Sa, 30.12. Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Di, 28.11. Deauville
Mi, 29.11. Deauville
Do, 30.11. Lyon la Soie, Compiegne
Fr, 01.12. Pau, Pornichet
Sa, 02.12. Lyon la Soie, Limoges, Auteuil
So, 03.12. Deauville, Craon