Michal Abik: Schulter ausgekugelt, Zwangspause droht

Jockey Michal Abik steht vor einer mehrwöchigen Zwangspause. Er hatte sich am Montag in Straßburg die Schulter ausgekugelt.

Vor dem von Mythico gewonnenen fünften Rennen des Tages passierte das Malheur, Abik sollte Gymato für Waldemar Hickst reiten, musste auf dem Weg zum Start zu Boden.

„Ich bin noch im Krankenhaus in Frankreich“, sagte Michal Abik am Dienstag zur Sport-Welt. „Ich hoffe, dass ich im Laufe des Tages nach Hause kann.“

Zurück in Köln, wird Abik einen Spezialorthopäden aufsuchen. „Ich denke, dass ich vier bis sechs Wochen pausieren muss, aber genaues wird der Orthopäde sagen können“, so Abik.

Wir wünschen gute und schnelle Genesung!

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud