1.000 Guineas: Burke hat Favoritin und eine German 1.000 Guineas-Kandidatin

Deutlich offener als die 2.000 Guineas, in denen es mit Aidan O’Briens City Of Troy einen ganz klaren Favoriten gibt, sieht es in den 1.000 Guineas aus, die am Sonntag auf der Rowley Mile von Newmarket gelaufen werden.

Denn im Wettmarkt für das mit 523.750 Pfund dotierte Gruppe I-Rennen über 1600 Meter, in dem 16 Pferde an den Start kommen sollen, steht die Favoritin derzeit bei Kursen um 3,75:1. Das ist die von Karl Burke trainierte Fallen Angel, die zweijährig drei ihrer vier Rennen gewann, und dabei in den zur Gruppe I zählenden Moyglare Stud Stakes auf dem Curragh erfolgreich war.

Auch das von Charlie Appleby trainierte Godolphin-Duo, die Gruppe III-Siegerin Dance Sequence und Cinderella’s Dream, Siegerin der UAE 1.000 Guineas, sollte mit guten Chancen unterwegs sein, wie auch Aidan O’Briens Ylang Ylang, die auf Bahn und Distanz im Oktober die Fillies’ Mile (Gr.I) gewann. Richard Faheys Pretty Crystal als Siegerin der Nell Gwyn Stakes über Dance Sequence ist ebenfalls zu beachten, wie auch die aus Frankreich anreisende Ramatuelle, die den Stall von Christopher Head vertritt.
Andrew Baldings See The Fire, die Dritte der Fillies’ Mile, und Donnacha O’Briens Porta Fortuna, Gruppe I-Siegerin und Zweite beim Breeders’ Cup, sind zu beachten. Ein Pferd, das eher zu den Außenseiterinnen zählt, ist aus deutscher Sicht interessant. Das ist Karl Burkes Darnation, denn die Gruppe II-Siegerin hat auch eine Nennung für die German 1.000 Guineas in Düsseldorf.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse