Zweiter Starter, zweiter Sieg – Dzubasz mit 100 Prozent in Iffezheim

Trainer Roland Dzubasz ist in Form. Zwei Siege gelangen ihm am Samstag in Dresden, einer am Sonntag in Iffezheim. Und auch am Mittwoch ging es für ihn in Iffezheim munter weiter.

Dort gewann der von ihm für Jakob Stecklein trainierte Alexei (3,9). Der Tai Chi-Sohn war nach Sky Emperor der zweite Starter für Roland Dzubasz während der Grossen Woche, der somit bislang eine einhundertprozentige Ausbeute vorweisen kann. Nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen fand der von seinem Besitzer gezogene Dreijährige unter Dastan Sabatbekov bald die Lücke und kämpfte sich gegen Tres Rock Women zum Sieg. Den dritten Platz in diesem Ausgleich III über 2400 Meter belegte Airplay.

„Er ist schon ein gutes Pferd“, sagte Dastan Sabatbekov nach dem Rennen. „Ich hatte eine gute Position und es gab schönes Tempo. Dann hat er ein gutes Finish gezeigt.“ Für Alexei  war es der zweite Sieg in Serie, der dritte in diesem Jahr und der erste im Handicap.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud