Zweiter Sieg – Catch the Stars bleibt ungeschlagen

Im vorletzten Rennen der Veranstaltung in Straßburg-Hoerdt gab es den zweiten deutschen Sieg. Für diesen sorgte der von Andreas Suborics für Avatara S. A. trainierte Catch the Stars.

Der Zelzal-Sohn gewann unter Augustin Madamet zur Quote von 4,5:1 ein Classe 2-Altersgewichtsrennen für Dreijährige über 2350 Meter, das mit 22.000 Euro dotiert war.

Nach zwei Starts hat der Hengst, der eine Nennung für das Fürstenberg-Rennen (Gr.III) in Hoppegarten hat, nun weiter eine weiße Weste, denn bei seinem Debüt war er in einem Debütantenrennen in ParisLongchamp erfolgreich gewesen.

Zweieinhalb Längen Vorsprung hatte Catch the Stars im Ziel vor Carmen Bocskais Warelia. Der deutsche Zwilling zahlte dabei 23,3:1. “Er hätte noch leichter gewinnen können, ist aber noch etwas grün”, so Siegreiter Augustin Madamet nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 18.05. München
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Sa, 18.05. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers