Zweimal Klug vor Schiergen bei den Zweijährigen

“Ich reite die Stute jeden Tag im Training, da freut man sich natürlich über einen Sieg ganz besonders. Es war der erhofft leichte Sieg zum Auftakt”, freute sich Siegreiter Maxim Pecheur über den Treffer der von Markus Klug für das Gestüt Görlsdorf trainierten Tickle Me Green (2,1) in Hannover (zum Video).

Die zweijährige Sea The Moon-Tochter gewann das Auftaktrennen für die Zweijährigen über 1400 Meter, in dem nach der Abmeldung von Pasqualita nur noch vier Pferde an den Start kamen. Und das auch in sehenswerter Manier. In die Gerade hinein noch Letzte ging die Klug-Vertreterin relativ spielerisch am gesamten Feld vorbei und vewies am Ende genauso leicht Peter Schiergens Ebbesloher Durance-Halbschwester Democrazy auf den Ehrenplatz. Sowohl die Siegerin als auch die Zweitplatzierte besitzen noch eine Nennung für den Preis der Winterkönigin und könnten sich entsprechend im Oktober in Iffezheim wiedersehen.

Für das männliche Pendant, den Preis des Winterfavoriten, besitzt der Ittlinger Palao (6,4) noch eine Startberechtigung. Der ebenfalls von Markus Klug in Heumar vorbereitete Youngster machte es seiner Stallgefährtin nach und schnappte sich eine Viertelstunde später die Auftaktprüfung in Dortmund. Im Ziel musste er sich zwar mächtig strecken um die wie in Hannover von Peter Schiergen trainierte Zweitplatzierte – die Fährhoferin Feliciana – in Schach zu halten, doch reichte es am Ende der geforderten 1600 Meter noch hauchdünn (zum Video). In den Sattel des Champs Elysees-Sohnes hatte sich Martin Seidl geschwungen. Das Rennen war aufgrund eines Defektes am Kompressor der Startmaschine mit der Flagge gestartet worden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp