Zweibrücken: Kooperation mit Eventagentur

Auch aus Zweibrücken gibt es Neuigkeiten, die die kommende Saison betreffen. Genauer gesagt den Renntag am 16. April 2023.

So geht der Pfälzische Rennverein Zweibrücken eine Kooperation mit der Eventagentur DaRe Group ein, Ziel ist es den Renntag mit einem umfassenden Rahmenprogramm, das sich über mehrere Tage erstreckt, zu einem echten Event zu machen. Nachfolgend finden sie eine Pressemitteilung, die die Pläne rund um Renntag skizzieren:

Kooperation zwischen dem Pfälzischen Rennverein Zweibrücken und DaRa Group unterzeichnet

“Der Pfälzische Rennverein Zweibrücken und die DaRa Group haben heute die gemeinsame Zusammenarbeit für die Zweibrücker Renntage im April unterzeichnet. Das Pirmasenser Unternehmen wird beim Renntag am 16. April 2023 unteranderem das VIP-Zelt sowie ein weiteres, großes Veranstaltungszelt betreiben. In beiden Zelten wird nicht nur das gastronomische Angebot der Renntage erweitert werden.

Bisher war die Veranstaltung rund um das Pferderennen auf de Rennsonntag beschränkt. Das soll sich 2023 ändern, wie aus der Kooperation hervorgeht.

So wird die Veranstaltung offiziell bereits am Freitagabend mit einem Live-Konzert beginnen. Samstags nachmittags wird in Kooperation mit dem Pirmasenser Veranstalter Andreas Seibert eine Messe rund um das Thema Pferde organisiert werden. Auch am Abend lockt wieder ein spannendes, von der DaRa Group organisiertes Musik- und Unterhaltungsprogramm.

Höhepunkt des gesamten Veranstaltungswochenendes bleiben weiterhin die sonntäglichen Pferderennen. „Wir versprechen uns von der intensiven Kooperation mit dem Rennverein einen weiteren, richtigen und wichtigen Schritt in Richtung unserer Manifestierung als Veranstalter in Zweibrücken.“, kommentiert der Geschäftsführer der DaRa Group, Raphael Wagenblatt, die erfolgreich geschlossene Kooperation und bezieht sich damit noch einmal auf die Feststellung bei der Eröffnung des Terminal Zweibrückens: „Wir sind gekommen, um zu bleiben.“

Der Geschäftsführer des Vereins Pferderennverein Zweibrücken e.V., Klaus Wilhelm, sieht in der Kooperation den nötigen Umbruch und die Chance, um den Renntag als Erlebnis zu gestalten. „Ich würde mir wünschen, dass die Veranstaltung rund um den Renntag in Zweibrücken, nicht nur rennsportbegeisterte Besucherinnen´und Besucher anlockt, sondern auch viele Interessierte darüber hinaus anspricht. Damit wird der Grundstein für ein überregionales Pferdefestival mit Leuchtturmcharakter gelegt.“”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe