Zwei aus Zwei – Aru auf dem Grafenberg eine Macht

Über einen Heimsieg seines von Waldemar Hickst trainierten Aru (3,0) durfte sich Rennvereins-Vizepräsident Albrecht Wöste (Stall Grafenberg) am Samstag auf dem Düsseldorfer Grafenberg freuen.

Im höchsten Handicap des Tages, dem Ausgleich II über 2200 Meter, ließ der Lord of England-Sohn seinen fünf verbliebenen Gegnern keine Chance und siegte nach gut eingeteiltem Ritt von Marco Casamento am Ende noch ganz leicht. Der Hickst-Schützling behielt damit seine weiße Weste, beim zweiten Start auf dem Grafenberg fuhr er bereits seinen zweiten Sieg ein.

Rang zwei sicherte sich Ronaldo aus dem Stall von Andreas Suborics, Dritter wurde Bohumil Nedorosteks Düsseldorf-Spezialist Dictator.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau