Zwei aus zwei – Auch Direct Hit gewinnt für “FX” in Dortmund

Es läuft weiterhin sehr gut für Fabian Xaver Weißmeier. Nach Jazzagal siegte am Sonntag in Dortmund auch Direct Hit für “FX”.

Von der Spitze aus war der in den Farben von Töchterchen Mia angetretene Lightning Spirit-Sohn im als Ausgleich IV über 1950 Meter gelaufenen 42. Preis des Dortmunder Boxsport 20/50 nicht zu schlagen und sorgte damit für den Coach aus Iffezheim bei zwei Startern für eine 100 Prozent-Ausbeute.

Gleiches konnte Siegreiterin Nina Baltromei von sich behaupten, denn sie hatte auch die eben erwähnten Jazzagal, wenn auch nur “am grünen Tisch”, zum Sieg gesteuert.

Von der Spitze aus legte das Siegerduo immer wieder bequem zu und kam letztlich nie in Gefahr. Die Plätze gingen in der genannten Reihenfolge an El Royale und Zoey.

“Das wäre heute immer gegangen denke ich. Als er die Gegner nicht mehr gehört hat, hat er immer ein bisschen nachgelassen. Wenn er musste, dann aber auch immer wieder schön angepackt”, beschrieb die Siegreiterin den Rennverlauf. Am Toto gab es auf den insgesamt dritten Sieger aus Iffezheim an diesem Tag 4,8:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly