Züchterchampionat: Western Soldier entscheidet

Das Züchterchampionat im Jahr 2022 war lange eine offene Angelegenheit. Doch am Ende des Jahres wird auch dieses Championat an das Gestüt Park Wiedingen gehen.

723.300 Euro galoppierten Pferde aus der Zucht von Helmut von Finck ein, dahinter folgt das Gestüt Hof Ittlingen mit 681.795 Euro. Die Differenz von 41.505 Euro entspricht ungefähr der Gewinnsumme, die der Handicapper Western Soldier, der aus der Zucht und dem Besitz vom Gestüt Park Wiedingen stammt, in diesem Jahr eingaloppieren konnte.

Insgesamt verdiente der sechsfache Saisonsieger 48.950 Euro im Jahr 2022 und avancierte damit tatsächlich mehr oder weniger zum Zünglein an der Waage, die das Züchterchampionat zugunsten des Gestüt Park Wiedingens entschied.

Wieder einmal der Beweis, dass jeder Sieg und jedes Preisgeld zählen, und den Unterschied machen, kann, egal ob in großen Rennen oder in kleinen Rennen. Hätte es Western Soldier nicht gegeben, wäre das Züchterchampionat trotz Sammarcos Derbysieg an das Gestüt Hof Ittlingen gegangen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste