Züchterchampionat: Holt Ostermann von Finck ein?

In das Züchterchampionat 2022 kann in den letzten zweieinhalb Monaten noch einmal so richtig Spannung kommen.

Aktuell ist das Gestüt Park Wiedingen mit 706.200 Euro die Nummer Eins, gezählt wird nur die Inlandsgewinnsumme der Pferde.

621.345 Euro stehen für das Gestüt Hof Ittlingen zu Buche.

Entscheiden wird sich das Rennen in den letzten Gruppe-Rennen, Listenrennen und Auktionsrennen des Jahres. Und da hat Ittlingen in Sachen der Nennungen einen deutlichen Vorteil.

Vor allem im Allianz Großer Preis von Bayern, in dem Ittlingen aus der eigenen Zucht mit India und Lavello vertreten ist. 100.000 Euro bekommt der Sieger.

Das Gestüt Park Wiedingen hat in diesem Jahr aus der Zucht noch Western Soldier in einem Listenrennen und Winning Spirit im Ratibor-Rennen, aber der Hengst hat seine Saison beendet, soll nicht mehr laufen.

Das ist viel Spannung, ob Manfred Ostermanns Gestüt Hof Ittlingen die Zuchtstätte von Helmut von Finck noch einholen kann.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely