Youngster in Köln im Kampf um 52.000 Euro

Vier der elf Starter, die am Samstag in Köln im mit 52.000 Euro dotierten BBAG Auktionsrennen an den Start kommen werden, laufen unter der Regie von Markus Klug (zum RaceBets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Zu den Top-Favoriten in diesem über 1300 Meter führenden Zweijährigen-Rennen zählen dabei die von ihm trainierten New Emerald (Andrasch Starke) und Koelle (Maxim Peucher). Beide waren zuletzt in Köln eins/zwei und erneuern nun ihr Duell unter anderen Vorzeichen, denn für den Sieg erhielt New Emerald ein Aufgewicht, muss nun zwei Kilo mehr tragen als Koelle.

Auch Andreas Suborics schickt einen Sieger ins Rennen. West Man (Martin Seidl) gewann in Hannover bei seinem Debüt leicht und locker mit drei Längen. Das machte Lust auf mehr, so dass man auch ihn weit vorne erwarten kann. Markus Klugs Debütanten Backes (Adrie de Vries) und Pacharan (Alexander Pietsch) zählen dagegen erst einmal nur zu den Außenseitern.

Wen gilt es sonst noch zu beachten? Mit Sicherheit den von Henk Grewe trainierten Wilko (Lukas Delozier), der zuletzt zweimal platziert lief. Sein Trainer agierte in den vergangenen Jahren in diesem Rennen stets stark. 2019 stellte er sogar einmal die erste Fünf! 2022 gewann er mit See Paris. Für Mario Hofer tritt Norsk (Thore Hammer-Hansen) an. Auch er debütiert, aber die Buchmacher zählen ihn gleich zum erweiterten Favoritenkreis.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne