Wow! Mylady gewinnt die The Very One Stakes

Was für ein US-Einstand für die Karlshoferin Mylady!

Am Samstagabend unserer Zeit gewann die von Chad Brown für die Zuchtstätte der Familie Faust trainierte The Grey Gatsby-Tochter auf der Rennbahn Gulfstream Park die zur Gruppe III zählenden und mit 150.000 Dollar dotierten The Very One Stakes über 2220 Meter. Und das in durchaus beeindruckender Manier. Bei ihrem Einstand für Trainer Chad Brown sah man die Gruppe I-platzierte Gruppesiegerin, die nach ihrem Laufen in den kanadischen EP Taylor Stakes 2022 in Nordamerika blieb, zunächst an letzter Stelle. Doch eingangs des Schlussbogens wurde die vierjährige Karlshoferin von ihrem Jockey Edgard Zayas außen am Feld vorbei an die Spitze beordert. Mühelos machte sie dabei Boden gut. Einmal in Führung verteidigte Mylady (9,8) die Spitze dann stark gegen die innen stärker werdende Higher Truth, die ebenfalls von Chad Brown trainiert wird. Rang drei ging an Transient, auf dem vierten Platz folgte die vom Gestüt Auenquelle gezogene Soldier Hollow-Tochter Virginia Joy, die als 2,8:1-Favoritin an den Start gekommen war.

„Der Plan vom Trainer war gewesen sie auf ‘turn of  foot’ zu reiten, da sie so am besten über die Distanz kommt“, so Holger Faust aus Miami. „Ich glaube sie war sogar zu früh vorne, hat dann aber schön durchgezogen. Wir waren vorher schon optimistisch, weil der Trainer gesagt hatte, dass er mit ihr sehr happy ist.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly