Wow! Was für eine Vorstellung!

Der von Andreas Suborics für Guido Schmitt trainierte Wallach Wow hat am Dienstag in Deauville in überragender Art und Weise seinen Gegnern die Hufe gezeigt.

Der Areion-Sohn galoppierte Start-Ziel überlegen nach Hause, schnappte für seinen Besitzer 13.000 Euro Preisgeld des insgesamt mit 26.000 Euro dotierten Handicpas über 1900 Meter.

Am Toto wurde der deutsche Gast, der Coralie Pacaut im Sattel hatte, sträflich unterschätzt. Auf Sieg gab es bei einer Quote von 18,9 fast 19-faches Geld zurück.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil