Wow! 12 Längen-Cantersieg von Waugh

Eigentlich hätte der Prix Rheingold schon am Freitag in Saint-Cloud gelaufen werden sollen, doch wurde die Veranstaltung dort wegen der Bodenverhältnisse und des andauernden Regens nach dem zweiten Rennen abgebrochen. Dem Ex-Schlenderhaner Waugh, am heutigen Dienstag erstmals für Peter Schiergen und in den Farben von Lebeau Racing am Start, schien das aber mal überhaupt nichts auszumachen.

Denn der Rip Van Winkle-Sohn, der Lukas Delozier im Sattel hatte, schnappte sich – jetzt in Chantilly ausgetragen – das Sieglosenrennen für den Derbyjahrgang in überragender Manier. Start-Ziel ließ er keinen seiner vier verbliebenen Gegner an sich vorbei und löste sich bis zum 2400 Meter-Pfosten auf satte zwölf Längen Vorsprung.

1,9:1 gab es am französischen Toto auf den Sieg des Deutschen hinter dem Andre Fabres Subridere und der Nigge-Schützling Rang in der genannten Reihenfolge die Plätze zwei und drei belegten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp