Wild Run verabschiedet sich aus der Maidenklasse

Die Serie der Favoritensiege wurde am Sonntag in Bad Harzburg im zweiten Rennen unterbrochen. Denn in der Dreijährigenprüfung über 2400 Meter war der von Andreas Wöhler trainierte Sun of Kings bei seinem ersten Start als Wallach unplatziert.

Der Sieg ging somit an den von Dr. Andreas Bolte trainierten Wild Run. Der Amaron-Sohn, der zuletzt im Hamburger Steher-Auktionsrennen startete, verwies unter Bayarsaikhan Ganbat als 3,7:1-Chance Christian von der Reckes Trooper (Esther-Ruth Weißmeier) und die Debütantin Mitra (Bohumil Nedorostek/Szczepan Mazur) auf die Plätze zwei und drei.

“Er arbeitet im Training richtig gut, hat das im Rennen aber bislang noch nicht so richtig umsetzen können. Er ist ein richtiger Steher und sehr phlegmatisch”, so Siegtrainer Dr. Andreas Bolte nach dem Rennen über den Sieger Wild Run.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe