Wie 2023: Slay The Dragon gewinnt Magdeburger Fegentri-Rennen.

Das Highlight der vier Galopprennen am Donnerstag in Magdeburg war der Ausgleich III über 20250, denn es handelte sich bei dem mittleren Handicap um einen Lauf zur Fegentri World Championship for Lady Riders.

Gewonnen wurde es von dem gleichen Pferd, das bereits 2023 in diesem Rennen erfolgreich war. das war Bernd Schrödls Slay The Dragon, der mit der Amerikanerin Taylor Kingsley im Sattel Start-Ziel zum Zuge kam. Auch die Tatsache, dass seine Reiterin in der Endphase des Rennens nur noch in einem Bügel einen Fuß hatte, konnte den Sieg des Wallachs nicht verhindern.

Platz zwei ging an Christian Sprengels Ja Ich Will (Elin Hedman), hinter der Trooper (Christian von der Recke/Antonia von der Recke) Platz drei belegte.

Bernd Schrödl (Besitzer und Trainer Slay The Dragon und Michigan State): “Wahnsinn, Slay The Dragon hat sein drittes Fegentri-Rennen gewonnen! Ehrlich gesagt, habe ich im Vorfeld Michigan State mehr Chancen eingeräumt!”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste