Wettstar.de Großer Hansa-Preis – Das sagen die Platzierten

Nach dem Wettstar.de Großen Hansa-Preis gab es nicht nur im Team des Siegers Lordano freudige Gesichter. Auch Markus Klug und Besitzer Holger Renz freuten sich über das Laufen von Tünnes, der Lordano lange Paroli bot. “Er hat sich wieder richtig gefunden und sich noch einmal verbessert. Ich bin immer noch der Meinung, dass er auf einem Linkskurs noch besser ist“, so Markus Klug gegenüber GaloppOnline.de.

Hinter Tünnes wurden die von Henk Grewe trainierten Mr Hollywood und Assistent Dritter und Vierter. „Mr Hollywood ist sehr gut gelaufen, damit sind wir sehr zufrieden. Assistent hat sich ja noch das vierte Platzgeld erkämpft, er bekommt jetzt aber erst einmal eine Pause“, sagte der Trainer aus Köln.

Bleibt noch nachzutragen, dass der von Andreas Wöhler trainierte Straight ein Eisen verlor, „danach wollte er gar nicht mehr galoppieren“, erklärte der Coach.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe