Wetten, dass…?!? 2.0 rauscht hoch auf 106!

Auch einen Tag nach dem Gewinn der Wette durch den 100. Teilnehmer rauscht Wetten, dass…?!? weiter nach oben. Am Donnerstag ging es bis auf 106.

Mit der 101 geht Grey Goose an den Start. „Der Rennsport hat uns bereits sehr tolle aber auch traurige und deprimierende Momente beschert. In den letzten Wochen wurde uns jedoch mehr denn je bewusst, dass wir uns ein Leben ohne Pferderennen nur schwer vorstellen können. Daher wollen wir, ein Duo aus dem Südwesten Deutschlands, jetzt unseren kleinen Teil dazu beitragen, dass dieser faszinierende Sport auch in Zukunft noch existiert. Die große Solidarität, welche ein Großteil der Rennsportgemeinde in den letzten schweren Wochen zeigte, gab jedoch letztlich den Ausschlag zur Teilnahme. Da wir aber nicht bei den Heiligen Samaritern sind, wollen wir natürlich auch was gewinnen und die eine oder andere Viererwette knacken. Unser Dank gilt schließlich noch den Initiatoren dieser tollen Aktion und allen Mitspielern! Auf geht‘s Deutscher Galopp!“

102 ist das Team NORD-NORD-NORD-SÜD-WEST. „Wie viele Kilometer zwischen uns liegen, das wissen wir nicht, ist uns auch egal. Auch die Verständigung ist nicht immer ganz einfach, denn zwei von uns sind aus dem Norden und da gibt es schon große Sprachunterschiede in Hamburg und Hannover. Einfacher wirds ganz im Süden nicht und auch das westliche Rheinland hat sprachlich so seine Tücken. Doch trotz aller Sprachbarrieren sind wir natürlich gemeinsam beim Upgrade der Wetten dass…?!? 2.0 Initiative eins: Nord-Nord-Nord-Süd-West: Norddeutsche Direktheit, süddeutsche Ehrlichkeit und rheinische Gelassenheit, also eine königliche Kombi!“ Und diese sind: Vanessa Körner, Marco Klöpper, Franz Prinz v. Auersperg und Marc & Gabi Rühl und Stall ANPAK.

Nach dem grandiosen 4. Platz in der ersten Wetten, dass…?!? Wertung greift Gestüt Jettenhausen & Friends erneut an. Spielführer Werner Winkenbach: „Wir kürzen den Namen der Wettgemeinschaft und heißen diesmal “Gestüt Jettenhausen & Friends”, um die tolle Arbeit von Andrea Ledl und ihrem Team zu belohnen und den Gestütsnamen noch bekannter zu machen. Ich persönlich habe noch nie eine Viererwette getroffen. Das reizt mich, deshalb will ich es jetzt wissen!“

Die 104 ist das Gestüt Wittekindshof von Hans-Hugo Miebach. „Natürlich sind wir wieder dabei – und das sehr gerne! Wir freuen uns nun jeden Sonntag auf spannende Wetten und den ein oder anderen Treffer!”

Mit der 105 ist die größte Tippgemeinschaft dabei. „Ich freue mich über die zahlreichen Mitstreiter aus der Region, aber auch überregional bis nach Iffezheim, München oder Köln. Wir hatten innerhalb kürzester Zeit die 60 Personen zusammen. Es zeigt, dass der Rennsport in diesen schwierigen Zeiten zusammensteht.“, sagte Michael Wrulich, Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten.

Und die 106: Patrick Heinsen repräsentiert eine neuesechsköpfige Hamburger Wettgemeinschaft: das Wettsyndikat Hauptkasse. „Meine Mitstreiter bevorzugen zwar die Anonymität, dennoch kann ich so viel verraten, dass wir uns alle seit vielen Jahren von der Rennbahn und aus dem Buchmacherladen kennen. Schon lange besuchen wir gemeinsam die Renntage der Derbywoche und seit zwei Jahren werfen wir stets unser Geld und unser Know How zusammen um gemeinsam Viererwetten zu pinseln. Im letzten Jahr erwischten wir dabei einen unglaublichen Lauf und trafen 6 Viererwetten während der Derbywoche. U. a. trafen wir am 30.06.2019 als einzige Wetter die Kombination Epatant – Nero de Avolo – Ovambo Princess – Primetta und holten daraufhin 16.000 Euro an der Hauptkasse ab. Der Auszahlvorgang dauerte ungefähr eine halbe Stunde, aber in weiser Voraussicht, hatten wir unsere Siegergetränke gleich mitgebracht. Sollten wir nochmal einen ähnlichen Lauf erwischen, geht es für alle anderen Teilnehmer nur um die Plätze hinter uns.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny