Westerberg erwirbt 2,2 Millionen-Stute von Galileo

Am Dienstag startete Goffs Orby Sale 2019. Dort gab aus deutscher Sicht einen sehr interessanten hochpreisigen Kauf.

Georg von Opel, Eigner von Westerberg, liess sich eine Jährlingssstute von Galileo aus der listenplatzierten Aleagueoftheirown 2,2 Millionen Euro kosten. Lot-Nr.127 der Auktion wurde vom Glenvale Stud angeboten und ist mit einem großartigen Papier ausgestattet. Die Stute ist rechte Schwester mehrerer Black Type-Pferde, heraussticht dabei in erster Linie Alice Springs. In ihrer Rennkarriere konnte sich die Stute gleich drei Gruppe I-Rennen holen. Mit Erfolgen in den Falmouth Stakes, den Matron Stakes und den Sun Chariot Stakes avancierte zu einer der besten Stuten über die Meile im Jahr 2016.

Die dritte Mutter der Jährlingsstute ist Optimistic Lass, die sich u.a für Golden Opinion, dreijährige Champion-Stute Europas im Jahr 1989, verantwortlich zeigt. Das vollständige Papier lässt sich hier einsehen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly