Haustein: „Freue mich über Schlenderhaner Zuwachs“

Werner Haustein ist einer von vier Trainern, die in Deutschland Pferde des Gestüts Schlenderhan trainieren werden.

Der Coach trainiert seit letzten Januar wieder in Bremen Mahndorf, da es im Winter noch hieß, dass die Rennbahn in der Vahr binnen sechs Monaten bebaut werden würde.

„Ich freue mich über den Zuwachs der Pferde vom Gestüt Schlenderhan und die meisten von ihnen haben ihre Boxen bereits bezogen“, so Haustein gegenüber der Sport-Welt.

Landolf von Kürten (Gestüt Aesculap), dessen Pferde Haustein seit Jahren trainiert,  hatte schon des öfteren Pferde aus der Schlenderhaner Zucht gekauft. So zum Beispiel Lord of Lightning oder auch Show Biz.

Der sechsjährige Moonshiner führt das Schlenderhan-Lot bei Haustein an, dürfte mit seinen 95,5 Kilo wohl somit das am höchsten eingeschätzte Pferd auf der Anlage in Bremen-Mahndorf sein.

Ein ausführliches Gespräch mit Werner Haustein lesen Sie in der kommenden Woche in der Sport-Welt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly