Wer macht im Preis vom Zweibrücken Fashion Outlet die beste Figur?

In Zweibrücken steht am Sonntag der 4. Renntag des Zweibrücken Fashion Outlet an und damit auch der 4. Preis vom Zweibrücken Fashion Outlet, ein Ausgleich II über 1800 Meter.

Sechs Pferde kommen im sportlichen Höhepunkt des Tages an den Start und Fabian Xaver Weißmeier sollte mit der zuletzt in Baden-Baden stark gelaufenen Russian Sochi (Alexander Pietsch) die Favoritin stellen. Zu den Gegnern zählt unter anderem Christian von der Reckes Trooper (Nina Wagner). Die Pferde des Trainers aus Weilerswist sind in diesem Jahr in Zweibrücken schon bärenstark gelaufen. Nach dem ersten Saison-Renntag machte sich von der Recke mit drei Siegen im Gepäck wieder auf die Heimreise.

Am Sonntag ist er auch wieder mit Bearcardi dabei, der 2023 hier auf dieser Bahn überlegen gewinnen konnte. Unter Antonia von der Recke bestreitet er den Ausgleich III über 1800 Meter mit guten Chancen. Ein vierfaches Debüt gibt Reckes Neuzugang Upping The Anti. Der Wallach startet erstmals für Recke, erstmals in Deutschland und damit auch erstmals in Zweibrücken und mit acht Jahren nun auch erstmals auf der Flachen. Das Rennen in Zweibrücken ist eine Art Aufgalopp, ehe es dann über die Sprünge weiter gehen soll. Auch in diesem Rennen über 2400 Meter reitet Antonia von der Recke für ihren Vater mit guten Chancen.

Neben fünf Galopprennen stehen am Sonntag in Zweibrücken auch zwei Prüfungen für die Traber an. Dieser werden in den Rennen eins und sieben entschieden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)