Weltreise Start-Ziel nicht zu beeindrucken

Mit einer kleinen Überraschung endete in Hoppegarten am Muttertag das einleitende Siegerrennen für den Derbyjahrgang. Denn von den nur fünf gestarteten Pferden siegte am Ende Weltreise aus dem Stall von Andreas Suborics und damit das Pferd, das mit einer Quote von 4,5:1 nicht als Favorit und auch nicht als Co-Favorit gestartet war.

Start-Ziel war die für Jürgen Satori trainierte und vom Gestüt Röttgen gezogene Reliable Man-Tochter, die noch eine Diana-Nennung besitzt über die geforderten 2200 Meter immer Herrin der Lage und behielt auch den innen immer wieder hartnäckig angreifenden Velato bis zum Pfosten sicher im Griff.

Siegreiter Martin Seidl: “Ich konnte sie vorne schön galoppieren lassen und hab sie auch nicht gestört. Ich hatte das Gefühl immer ein paar Kilos in der Hand zu haben. Und sie hat dann auch immer schön angepackt.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe