Waldpfad wechselt ins Gestüt Etzean

Deckhengst Waldpfad, dessen ersten Nachkommen in diesem Jahr das Licht der Welt erblickten, verlässt das Gestüt Erftmühle und wechselt zur Saison 2023 ins Gestüt Etzean. Die ersten beiden Jahre in Erftmühle verliefen für den Novizen erfolgreich, seine Bücher waren beide Male voll. „Die ersten Fohlen von Waldpfad sind äußerst vielversprechend und von hoher Qualität. Wir freuen uns sehr, dass Waldpfad eine weitere große Chance im Gestüt Etzean erhält. Dem Gestüt Erftmühle danken wir für die gute Zusammenarbeit in den ersten zwei Jahren“, so Besitzer Gregor Baum in einer Pressemitteilung.

Marc Sonnenburg vom Gestüt Etzean über den Neuzugang; „Wir freuen uns mit Waldpfad einen hoffnungsvollen Hengst aus einer der besten deutschen Mutterlinien in Etzean aufstellen zu können, der in den nächsten Jahren unsere volle Unterstützung erhalten wird.“

Waldpfad, der eine sehr gute Befruchtungsquote vorweisen kann, deckt auch 2023 für eine züchterfreundliche Decktaxe von 3.000 Euro (SLF). Im Gestüt Etzean wird der Shamardal-Sohn Waldpfad, der am Samstag mit der Lot-Nummer 230 ein Angebot bei der BBAG Herbst-Auktion (Stutfohlen aus der Neria) stellen wird, an der Seite von Japan und Amaron wirken.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe