Waldpfad im “Foret” – Moser mit Mumm nach Paris

„Ja, wir fahren hin“, sagte Dominik Moser am Mittwoch gegenüber GaloppOnline.de auf die Frage, ob der Brümmerhofer Waldpfad am Sonntag in ParisLongchamp zum Aufgebot des zur Gruppe I zählenden Prix de la Foret (350.000 Euro) über 1400 Meter zählen wird (zum Langzeitmarkt).

Es ist natürlich eine schwere Aufgabe, doch der Shamardal-Sohn hat das Tor zur europäischen Bel Etage der Sprinter u.a. mit seinem Sieg in den Hackwood Stakes und einer Platzierung in den zur Gruppe I zählenden Sprint Cup Stakes mehr als weit aufgestoßen.

„Er ist nach seiner Gruppe I-Platzierung in England oben angekommen und wir haben Mumm. Er ist gut drauf, hat gut gearbeitet und wir wollen es genießen. Der 200 Meter weitere Weg sollte ihm sogar noch entgegenkommen“, sagte Moser weiter. Andrea Atzeni wird Waldpfad reiten. Gregor und Julia Baum vom Gestüt Brümmerhof dürften als Züchter ebenfalls mit sehr guten Gefühlen nach Paris reisen, feierte doch hier die aus ihrer Zucht stammende Danedream 2011 den epochalen Triumph im Prix de l’Arc de Triomphe.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau