Walderbe schnappt sich 40.000er

Der Renntag in Maisons-Laffitte begann aus deutscher Sicht gleich einmal mit einem Paukenschlag. Der von Ralf Rohne für den Stall Düsseldorfer Fighters vorbereitete Walderbe konnte sich ein mit 40.000 Euro dotiertes Handicap über 2400 Meter als längster Außenseiter sichern.

Der Maxios-Sohn, der vornehmlich in Frankreich an den Start kommt, war im Frühjahr zweimal in der französischen Provinz siegreich, danach war er ausnahmslos in schweren Aufgaben unterwegs.  Wie sich am Freitag zeigte, auch zu recht. Der Hengst siegte nach einem Rennen aus dem erweiterten Vorderfeld unter Mickaelle Michel knapp gegen Co-Favoriten Matander (Fabrice Vermeulen). Für den den deutschen Überraschungstreffer gab es eine Quote von 16,0:1. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil