Arc: Vier raus, eine Nachnennung kommt

Matchwinner, den Mats Snackers für das ADELRESORT vorbereitet, wurde am Dienstag aus dem Qatar Prix de l’Arc de Triomphe gestrichen. Das gilt auch für Silverwave, Musis Amica und Mehdaayih.

Damit kämen noch zwölf Kandidaten für das Monstre-Rennen in ParisLongchamp in Frage, doch wie bereits am Dienstag berichtet wurde, wird am Mittwoch der von Jean-Claude Rouget betreute dreijährige Soft Light nachgenannt. Es sieht also nach zwölf Gegnern für die heiße Favoritin Enable aus. Die Nathaniel-Tochter kann am Sonntag Geschichte schreiben und als erstes Pferd den Arc zum dritten Mal in Serie gewinnen.

Und so sieht das Feld aktuell aus: French King (Henri-Alex Pantall), Waldgeist (Andre Fabre), Ghaiyyath (Charlie Appleby), Kiseki (Katsuhiko Sumii), Blast Onepiece (Masahiro Otake), Fierement (Takahisa Tezuka), Nagano Gold (Vaclav Luka), Enable (John Gosden), Magical (Aidan O’Brien), Japan (Aidan O’Brien), Anthony Van Dyck (Aidan O’Brien) und Sottsass (Jean-Claude Rouget). (zum Langzeitmarkt)

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly