Viele Wege können nach Hamburg führen

In diesen Tagen kommen auf allen Rennbahnen dreijährige Pferde an den Start, die durchaus noch für die großen Klassiker in Frage kommen.

Klar, die Top-Favoriten für das Deutsche Derby (zum Langzeitmarkt) sah man im Dr. Busch-Memorial oder wie am vergangenen Mittwoch im Bavarian Classic (zum Video). Aber auch über die kleinere Route kann man durchaus ans Ziel kommen. Wie diese aussehen könnte zeigt das Beispiel von Storyinword. Der Schützling von Andreas Wöhler hat noch eine Nennung für das Blaue Band und startet am Sonntag nun erst einmal in einem Ausgleich III in Dresden (zum Video). Bei seinem Maidensieg in Hoppegarten lief er noch grün, nun soll er weitere Erfahrungen sammeln, um später im Jahr eventuell in Horn an den Start zu kommen. Man darf also gespannt sein, wie sich der in Besitz von Khalid Abdullah stehende Hengst hier aus Affäre zieht. Ein Sieg wäre durchaus ein starkes Statement.

Insgesamt stehen in Dresden am Sonntag acht Rennen auf der Karte, darunter auch ein weiterer Ausgleich III. Der erste Start in Seidnitz ist für 11.25 Uhr angesetzt (zum Tagesmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly