Viele deutsche Italien-Nennungen

Für den großen Renntag am 20. Oktober in Mailand, bei dem auf der Rennbahn San Siro vier Gruppe II-Rennen zur Austragung kommen, war am vergangenen Donnerstag Nennungsschluss. Dabei wurden zahlreiche Pferde aus hiesigen Quartieren eingeschrieben. Kandidaten für das Gran Criterium, die über 1500 Meter führende Zweijährigenprüfung, die mit einem Preisgeld von 286.000 Euro das höchstdotierte Rennen des Tages ist, sind A Racing Beauty, Rubaiyat Siavash und La Land aus dem Stall von Henk Grewe, die von Jean-Pierre Carvalho trainierten More No Never, Palace Boy und Toscano, Andreas Suborics‘ No Limit Credit, und Snag It, der von Andreas Wöhler trainiert wird.

Auf der Nennungsliste für das zweite Youngster-Rennen des Tages, dem den Stuten vorbehaltenen Premio Dormello (1600 m, 257.400 Euro) findet man aus deutschen Ställen After Rain Sun, A Racing Beauty (Henk Grewe), Always Dreaming (Waldemar Hickst), All Powerful (Andreas Wöhler), No Limit Credit, Lips Eagle, Ancona (alle Andreas Suborics), Shiso (Ralf Rohne) sowie die von Peter Schiergen vorbereiteten Feliciana und Stellina.

Für den Premio Vittorio die Capua, das mit 257.400 Euro dotierte Meilenrennen, sind aus hiesigen Quartieren Mario Hofers Hout Bay, der von Waldemar Hickst trainierte Ninario, Dr. Andreas Boltes Nica, das Grewe-Duo Zargun und Sahelian, und  Stefan Richters Cliffs Art. Im Gran Premio del Jockey Club schließlich, einer 2400 Meter-Prüfung, in der es ebenfalls um 257.400 Euro geht, sind Alounak, Apadanah (beide Waldemar Hickst), Amorella, Colomano (beide Markus Klug), Donjah, Khan, Secret Potion (alle Henk Grewe), Royal Youmzain (Andreas Wöhler), So Chivalry (Jean-Pierre Carvalho), Nikkei (Peter Schiergen) und Sword Peinture (Andreas Suborics).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly