Viele Chancen im Großen Preis der Badischen Wirtschaft

Das Frühjahrs-Meeting hat noch gar nicht begonnen, da wirft das Highlight des Iffezheimer Festivals, der zur Gruppe II zählende Große Preis der Wirtschaft (70.000 Euro) über 2200 Meter, schon seine Schatten voraus (Zum Langzeitmarkt).

Und eines ist jetzt schon klar: Nachdem die letzten vier deutschen Grupperennen allesamt ins Ausland gingen, wird der Grand Prix im Lande bleiben, denn am Mittwoch nahm Mark Johnston Nyaleti aus dem Rennen.

Mit Royal Youmzain (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza) und Wai Key Star (Sarah Steinberg/Fabrice Veron) kommen am Sonntag die Sieger der Iffezheimer Derby-Trials von 2018 und 2016 an den Start. Royal Youmzain gibt sein Saisondebüt, doch der vierjährige Youmzain-Sohn gilt dennoch als Favorit. Andreas Wöhler sprach gegen GaloppOnline.de von „einer bewussten Entscheidung“, den Hengst erst jetzt herausbringen. Es ist also davon auszugehen, dass der Derby-Dritte des vergangenen Jahres in bester Verfassung aufcantern wird. Wai Key Star hat in diesem Jahr bereits in Zürich gewinnen können, hat also Kondition. In Iffezheim gewann er darüber hinaus 2018 den Preis der Sparkassen Finanzgruppe und 2017 wurde er in diesem Rennen Dritter. Die Bahn liegt ihm also. „Körperlich und mental ist er besser auf dem Posten, als im vergangenen Jahr“, so Sarah Steinberg.

Ebenfalls gefährlich sind in diesem Rennen Windstoß (Markus Klug/Adrie de Vries), der sich mit Rang drei im Carl Jaspers Preis gut in der Saison einfand und Walsingham (Peter Schiergen/Andrasch Starke), dem das Tempo im Carl Jaspers Preis zu langsam war. Die breite Favoritengruppe im Preis der Badischen Wirtschaft wird durch Alounak (Waldemar Hickst/Antoine Hamelin) und Itobo (Hans-Jürgen Gröschel/Marco Casamento) komplettiert. Für Oriental Eagle (Jens Hirschberger/Filip Minarik) und Matchwinner (Mats Snackers/Andre Best) bleiben hingegen wohl nur die Rollen der Außenseiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil