“Versöhnlicher Abschluss für schwierige Saison”

In Hannover ging am Sonntag das Rennjahr zu Ende. Sportlich wurde auf der Neuen Bult noch einmal richtig was aufgefahren.

Ein Gruppe III-Rennen, zwei Listenprüfungen und ein Top-Handicap waren die Highlights zum Finale. Nach den elf Rennen der letzten Veranstaltung hieß es dann Bilanz zu ziehen. „Das Finale war ein versöhnlicher Abschluss für eine doch schwierige Saison. Bei herrlichem Wetter haben wir besten Sport erlebt und einen zufriedenstellenden Umsatz verzeichnet. Wir freuen uns auf die nächste Saison die vorrausichtlich am Osterwochenende gewinnt“, so Geschäftsführer Matthias Seeber.

Der letzte Umsatz des Jahres belief sich auf 319.265,25 Euro (davon Vorwette: 255.284,75 Euro).

Schwierig war die Saison nicht nur wegen der immer noch herrschenden Pandemie. In Hannover musste man im Mai auch einen Brand auf der Rennbahn verkraften, der Teile der Tribüne zerstörte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste