Verry Elleegant tritt nicht im Arc an

Wie Anfang der Woche angekündigt, ist nun mehr oder weniger klar, wo die Reise für die elffache Gruppe I-Siegerin Verry Elleegant im Herbst bzw. im australischen Frühling hingeht. Der Prix de l’Arc de Triomphe  (zum Langzeitmarkt) ist vom Tisch. Einen Auftritt in ParisLongchamp wird es nicht geben.

Die Zed–Tochter wird laut einem Statement von Chris Waller zunächst eine längere Pause genießen dürfen, der Arc käme dann zu früh. Dennoch zieht man eine Reise nach Europa in Betracht. Ziel wären in diesem Fall die ebenfalls über 2400 Meter führenden Fillies & Mares Stakes am 15. Oktober während des Champions Days in Ascot.

Weiterhin bleibt aber auch eine Verteidigung des Melbourne Cup Titels eine Option. Zur Vorbereitung werden mehrere Rennen in Betracht gezogen. Zunächst soll die Stute in den Winx Stakes antreten, weitere mögliche Rennen in Sydney wären die Chelmsford Stakes und die Kingston Town Stakes. Auch die Underwood Stakes in Melbourne könnten auf der Agenda stehen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil