Verbotene Substanz im Urin: Starke vor Hong Kong-Aus?

Der Sonntagsrenntag in Sha Tin brachte für Jockey Andrasch Starke nicht nur einen Sieg, sondern auch eine bittere Niederlage. Wie bitter diese Niederlage ist, ist derweilen noch unklar. Fest steht derzeit nur: Starkes Hong Kong-Zukunft steht auf der Kippe. Nachdem der deutsche Championjockey bereits am Mittwoch in Happy Valley eine Urinprobe abgeben musste, wurde auch am Sonntag eine derartige Probe von ihm genommen (unser Foto zeigt den Jockey in Sha Tin, am Tag der Abgabe der zweiten Probe).

Wegen unzulänglicher Quantität der Urinprobe am Mittwoch lieferte Dr. T S M Wan das Ergebnis der ersten Probe nicht an die Stewards. Schon in dieser ersten Urinprobe wurde eine Unregelmäßigkeit und Anzeichen einer verbotenen Substanz ermittelt. Wegen der unzulänglichen Quantität der Probe wurde diese allerdings nicht an die Stewards weitergegeben und am Dienstag von Dr. Wan offiziell als negativ befunden.

Aufgrund der Probe vom Mittwochsrenntag musste Starke am vergangenen Sonntag erneut zur Urinprobe antreten. Diese Probe wurde zur Analyse an das Club`s Racing Laboratory gesandt. Am Dienstag gab Dr. Wan bekannt, dass diese Probe eine verbotene Substanz enthalte. Andrasch Starke wurde von diesem Ergebnis in Kenntnis gesetzt und bat um Prüfung des Reserveteils der Probe durch ein unabhängiges Labor. Der Reserveteil der Probe wurde an das Racing Analytical Services Laboratory in Melbourne geschickt.

Um welche verbotene Substanz im Urin es sich handelt, gaben die Racing Stewards in Hong Kong am Dienstag noch nicht bekannt. Das wird frühestens der Fall sein, wenn das Ergebnis aus Australien vorliegt.

Desweiteren ließen die Stewards Richtlinie 60(3) in Kraft treten und entschieden, Andrasch Starke vorerst zu sperren. Andrasch Starke wird bereits am Mittwochmorgen nicht mehr in der Morgenarbeit reiten. Hinter der Zukunft des Champions steht ein großes Fragezeichen, und es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Starke von Hong Kong für längere Zeit gesperrt wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 03.06. Mannheim
So, 04.06. Düsseldorf
Do, 08.06. Mülheim
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München, Rastede
Fr, 16.06. Düsseldorf
Galopprennen in Frankreich
Sa, 03.06. Lyon Parilly, Auteuil
So, 04.06. Chantilly, Dax, Lyon Parilly
Mo, 05.06. Chateaubriant, La Teste
Di, 06.06. Saint-CLoud
Mi, 07.06. Argentan
Do, 08.06. ParisLongchamp, Dieppe