Nach US-Sieg – Mylady im Mai wohl in New York

Es war ein US-Einstand nach Maß, den die Karlshoferin Mylady am Samstag im Gulfstream Park von Miami hinlegte. (zum Video)

Erstmals für Trainer Chad Brown am Start, gewann die The Grey Gatsby-Tochter die The Very One Stake der Gruppe III in ansehnlichem Stil. Natürlich stellt sich nun die Frage, wie es mi der Diana-Dritten von 2022 in den Staaten weiter gehen könnte.

“Mylady ist gut aus dem Rennen gekommen“, so Holger Faust am Dienstag gegenüber GaloppOnline.de. „Sie hätte am 1.April nochmal in Miami laufen können, nachdem sie aber gewonnen hat, kommt der Start nicht mehr in Frage.“

Stattdessen hat Chad Brown nun New York für die vierjährige Schimmel-Stute ins Auge gefasst. „Der Trainer meinte sie wird dort Anfang Mai laufen. In welchem Rennen und über welche Distanz, da wollte er sich aber noch nicht festlegen.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil