Überraschung im “neue Welle Auftaktrennen”

Beim Samstagsrenntag in Iffezheim gab es zum Auftakt gleich mal eine kleine Überraschung. Denn der Sieger in der Maidenprüfung für den Derbyjahrgang über 2200 Meter hieß nicht wie von den meisten erwartet Calico, sondern hört auf den Namen Ashrun und steht im Gütersloher Quartier von Andreas Wöhler (zum Video).

Der Authorized-Sohn startete heute zum ersten Mal für seinen neuen Coach, wurde bis Ende Januar noch von Andreas Schütz in Frankreich vorbereitet. Und der Schützling des Stalles Turffighter siegte sehr souverän. Von seinem Reiter Eduardo Pedroza aus dem Mittelfeld eingangs der Geraden eingesetzt, wirkte er früh wie der bestmögliche Sieger, gewann am Ende dementsprechend leicht.

Platz zwei sicherte sich mit dem letzten Galoppsprung mit Sommelier ein Stallgefährte des oben erwähnten Calico. Auf den Sieg des neuen Wöhler-Schützlings gab es am Toto mit 7,8 eine sehr ordentliche Quote. Nennungen für bessere Rennen hat er nicht.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly