Trubel im Verkaufsrennen: Tom Red behält aber den Sieg

Es dauerte und dauerte, die Rennleitung hat sich den Einlauf im Forst Mustang Bullit-Preis am Samstag in Saarbrücken mehrfach noch einmal genau angeschaut.

Am Ende, nach minutenlanger Überprüfung, blieb in diesem als Verkaufsrennen gelaufenen 1900 Meter-Rennen alles beim Alten: Tom Red ist der Sieger vor Areion, Right Turn und Modern World.

Modern World war Leidtragender einer durchaus groben Störung in der Geraden, als sie zwischen dem innen angreifenden Tom Red und dem außen liegenden Right Turn in die Zange genommen wurde. Die Entscheidung, nichts zu ändern, begründet sich damit, dass die Rennleiter der Ansicht waren, Modern World wäre nie vor Tom Red im Ziel gewesen. Und das ist nach einer Neuregelung zur Disqualifikations-Thematik das alleinige entscheidende Kriterium.

Zu schwungvoll griff Tom Red in der Tat an, als einmal die Spur frei war, zog der sechs Jahre alte Wallach aus dem Stall von Sven Schleppi stark an. Es war unter Alexander Pietsch Karrieresieg Nummer drei für Tom Red, der in diesem Verkaufsrennen mit 7.000 Euro eingesetzt war.

Einen neuen Besitzer fand nach dem Rennen keiner der Starter, es wurde kein fremdes Gebot abgegeben. Tom Red und Aerion wurden beide von den bisherigen Besitzern verteidigt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau