Trotz Regen-Schauern: Eine ordentliche Europa-Bilanz

Eine bestens besuchte Bahn, volle Ränge und ein Programm vom Allerfeinsten. Der Europa-Preis-Tag in Köln war schon etwas ganz Besonderes. Das Highlight im Weidenpescher Park, es hatte in dem Röttgener Well Made einen würdigen Sieger, brachte auch Jockey Terry Hellier wieder in die Schlagzeilen.

Auch die Verantwortlichen um Geschäftsführer Benedikt Faßbender (unser Foto) sahen sich in ihren Bemühungen bestätigt, selbst wenn der Abwärtstrend Wettumsatz auch um Köln keinen Bogen machte. 943.000 Euro flossen am Sonntag durch die Kassen, deutlich weniger als 2001. ‘Ohne den heftigen Regen nach dem Preis von Europa hätten wir in den letzten drei Rennen noch deutlich mehr Umsatz erreicht’, glaubt Faßbender.

‘Trotz der Bundestagswahl, einem großen Straßenfest in der Stadt und dem Weltkindertag war das Ergebnis gut’, gibt man sich zufrieden, hofft im nächsten Jahr endlich einmal Petrus auf seiner Seite zu haben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 03.06. Mannheim
So, 04.06. Düsseldorf
Do, 08.06. Mülheim
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München, Rastede
Fr, 16.06. Düsseldorf
Galopprennen in Frankreich
Mi, 31.05. Dieppe, Strasbourg
Do, 01.06. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 02.06. Compiegne, Toulouse
Sa, 03.06. Lyon Parilly, Auteuil
So, 04.06. Chantilly, Dax, Lyon Parilly
Mo, 05.06. Chateaubriant, La Teste