Toskana Belle Start-Ziel nicht zu beeindrucken

Nach einem schon guten Debüt – Platz vier in Saint-Cloud – kam die von Marian Falk Weißmeier für den Stall Picadilly trainierte Stute Toskana Belle am Montag im französischen Evreux zu einem völlig souveränen Sieg.

Über 1800 Meter war die dreijährige Shamalgan-Tochter aus der Zucht der Ecurie Normandie Pur Sang Start-Ziel nie zu gefährden und verwies unter Aurélien Lemaitre Godolphins Debütantin Swift Spirit auf den zweiten Platz. Rang drei ging an Letsgo.

Der Sieg der Mülheimer Stute zahlte 3,6:1. Das Rennen war mit 11.000 Euro dotiert, für den Sieg gab es 5.500 Euro.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau