Einige Nachnennungen für das Ratibor-Rennen

Am Sonntag steht im Krefelder Stadtwald mit dem zur Gruppe III zählenden und mit 55.000 Euro dotierten Herzog von Ratibor-Rennen das letzte Grupperennen der deutschen Saison auf der Karte. Gesucht wird in der 1700 Meter-Prüfung der Nachfolger der von Henk Grewe betreuten Donjah, deren Trainer am Sonntag u.a. mit der für Eckhard Sauren trainierten Schwesterherz (Bauyrzhan Murzabayev) angreifen wird.

Der Blick auf das Nennungsergebnis fiel jedoch zunächst ernüchternd aus, denn es waren nur insgesamt vier Pferde im Rennen. Jedoch werden wohl mindestens zwei Pferde nachgenannt werden. Als sicher gilt die Nachnennung der Görlsdorferin Tickle Me Green (Markus Klug/x), die gerade ganz starke Zweite im Preis der Winterkönigin wurde, wo sie nur denkbar knapp gegen Ocean Fantasy unterlag. Wie Holger Faust schon vor einigen Tagen in der Sport-Welt ankündigte wird auch die Karlshoferin No Limit Credit, Siegerin im Ferdinand Leisten-Memorial, aus dem Rennstall von Andreas Suborics nachgenannt werden. Clement Lecoeuvre wird reiten. Auch aus dem Rennstall von Henk Grewe könnte eine Nachnennung kommen. Hierbei handelt es sich um den in Besitz des Stalles Wasserfreunde stehende Wonderful Moon, der genau wie Tickle Me Green zur Jahrgangsspitze zählt. Er wurde im Preis des Winterfavoriten Zweiter zu seinem Trainingsgefährten Rubaiyat. „Es ist noch nicht endgültig entscheiden. Wir überlegen noch. Er hat heute Morgen gut gearbeitet“, so Henk Grewe am Montag gegenüber der Sport-Welt”.

Neben Schwesterherz und No Limit Credit stehen auch die Jockeys für den von Michael Figge für den Stall Bethke-Jaenicke trainierten Prince Oliver (Wladimir Panov) und Mario Hofers für den Stall Antanando vorbereitete Nona (Michael Cadeddu) fest. Noch ohne Reiter ist der Wittekindshofer Near Poet aus dem Quartier von Markus Klug versehen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe