Theo zweiter deutscher Sieger in Mons

Dass es am Donnerstag in Mons noch einen weiteren deutschen Sieger geben würde, war eigentlich klar, denn im sechsten Rennen des Tages, einem mit 4.000 Euro dotierten Altersgewichtsrennen über 2850 Meter, kamen sechs der sieben Starter aus hiesigen Ställen.

Und es gab dann auch einen deutschen Zwilling, als sich der von Adel Massaad trainierte Theo unter Robin Weber überlegen gegen Ursula Fröhlichs Phandorro (Koen Clijmans) durchsetzte. Start-Ziel siegte der Hengst, der in Mons bereits Sieger war, gegen den Zweitplatzierten.

5,6:1 gab es auf den Sieg des deutschen Gastes.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse