Tex Hollow macht Woeste-Tag perfekt – Drei Siege für Klein

Für Albrecht Woeste, Ex-Direktoriums-Boss, hatte der Renntag am Samstag in Mannheim mit dem Sieg seines Dato im Ausgleich I bereits optimal begonnen, doch die wie der Dreijährige von Sascha Smrczek trainierte Stute Tex Hollow (zum Video) rundete den Tag vor den Augen ihres Besitzers, der eigens nach Mannheim gereist war, perfekt ab. Wie erwartet gab es für die als 1,2:1-Favoritin gestartete Soldier Hollow-Tochter im Altersgewichtsrennen über 1900 Meter nicht die geringste Opposition, im Ziel war sie mit nicht weniger als 25 Längen vor Birgit Lenz’ Axxell voraus. Wie bei Dato saß auch hier Lukas Delozier im Sattel, der wie Maxim Pecheur somit zweimal zum Zuge kam.

Noch besser als die beiden Jockeys konnte es aber Lokalmatador Marco Klein. Der Mannheimer Trainer, der stilsicher mit Lederhose und bayerischer Tracht angetreten war, konnte sich nach den Siegen von Thunder Light und Kitaneso noch über einen dritten Sieg freuen, als sich im Ausgleich IV über 1400 Meter die 10,0:1-Außenseiterin Wüstenlady (zum Video) mit Ricardo Mela im Sattel gegen den Favoriten Never In Doubt durchsetzte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly