Switsch mit Kampfgeist zum Auktionsrennen-Sieg

Zweites Highlight am Sonntag in Hannover war das BBAG-Auktionsrennen über 1750 Meter. Neun Pferde kamen an den Start, die Rechnungsfavoriten kamen aus dem Stall von Henk Grewe und hießen See Paris und Saint Cloud. Doch beide hatten mit dem Sieg nichts zu tun.

Denn um diesen kämpften in der Zielgeraden zum Schluss nur noch zwei Pferde. Roland Dzubasz’ Kitty O’Shea (Dastan Sabatbekov), die zuletzt bereits das Auktionsrennen über 2000 Meter auf der gleichen Bahn gewonnen hatte, und der von Andreas Wöher trainierte Switsch, zuletzt Sieger in einem Ausgleich III bei der Grossen Woche in Baden-Baden.

Nachdem Switsch (5,5:1) unter Eduardo Pedroza an der Spitze lange das Rennen dominierte, griff ihn die Stute im Einlauf beherzt an, und war auch schon an dem Millowitsch-Sohn vorbei. Doch dieser bewies Kampfgeist, kam noch einmal wieder, und war auf der Linie knapp im Vorteil. Platz drei ging an den von Thore Hammer-Hansen gerittenen See Paris.

“Eddy hat gesagt, er muss ihn heute über die Distanz tragen, denn die 1750 Meter sind einfach zu weit. Das konnte man auch sehen”, so Trainer Andreas Wöhler über den Sieger, für den es beim sechsten Start bereits der dritte Sieg war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne