Sunny Star und Maike Riehl gewinnen Nachwuchsförderpreis

“Auf der Flachen hat sie ja noch nicht viel falsch gemacht”, so Trainer Marian Falk Weißmeier nach dem Sieg von Sunny Star im als Ausgleich IV gelaufenen Nachwuchsförderpreis der Mehl-Mülhens-Stiftung am Freitag in Hamburg.

Recht hatte er, denn in der Hansestadt kam die für Oliver Lenk trainierte Nom de d’La-Tochter nämlich schon zu ihrem dritten Treffer unter der Regie des Mülheimer Trainers.

Unterwegs, nachdem sie zuletzt zweimal über Hindernisse aufgeboten worden war, hatte sie sich auf den geforderten 2200 Metern zunächst aus allem rausgehalten, wurde von Siegreiterin Maike Riehl nach einem überlegten Ritt erst im Schlussbogen näher an die Musik herangeführt.

In der Geraden einmal in Front gezogen, gab es dann aber kein Verlieren mehr. Der Favorit des Rennens, Baghira’s Fantasy, kam zwar von weiter hinten noch besser auf, an die enteilte Siegerin aber nicht mehr heran.

8,9:1 gab es am Toto. “Ich hatte schon Mumm, nachdem es ja nur über Hindernisse nicht so gut gelaufen war. Nur mit der Innenbahn hatte ich so meine Bedenken, aber zum Glück hat ja alles super geklappt. Ich glauhe sie hat auch noch ein bisschen Luft nach oben”, so Weißmeier, abschließend. Besitzer Oliver Lenk war zum ersten Mal nicht auf der Bahn. Ein Grund zum Ärgern gab es so dann doch im Siegerteam, doch die Freude über den Treffer bei der Derbywoche wird sicher überwogen haben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse