Straight-Schwester Sahiba siegt wie ihre Mutter in Honzrath

Vor sechs Jahren gewann Robin Weber mit der Karlshoferin Seductive in Honzrath über 1450 Meter. Am Montag nun schickte das Gestüt Karlshof deren Tochter Sahiba auf die dortige Sandbahn. Wieder an Bord: Klar, Robin Weber. Und wieder sollte es klappen.

Die von Marian Falk Weißmeier trainierte Golden Horn-Tochter gewann den Lottopreis, eine Sieglosenprüfung für vierjährige und ältere Pferde über 1450 Meter. Beim siebten Start war es der erste Sieg für die Stute, die zu Beginn jedoch einige Probleme mit dem Kurs hatte.

„Besonders der erste Bogen war sehr abenteuerlich, dann hat sie sich aber an Bahnführung gewöhnt. Der zweite Bogen war dann besser und mit den zwei Bergen hatte sie auch ihre Distanz“, so Robin Weber, der mit Sahiba (2,6) letztlich leicht gegen Rivers Lad und Nishiki Kamuro zum Zuge kam.

Seductive beendete einst mit dem Sieg in Honzrath ihre Laufbahn und ging in die Zucht. Die vierjährige Sahiba ist ihr erstes Produkt. Das zweite Fohlen aus der Seductive war kein geringerer als Straight, der in diesem Jahr die Kölner “Union” gewinnen konnte, und der Dritter im Grossen Preis von Baden wurde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.07. Compiegne
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)