St.Leger statt Silbernes Pferd – Tangut in Rom

Lange stand Bohumils Nedorosteks für Darius Racing trainierte Tangut im Aufgebot für das Silberne Pferd, das am Sonntag in Berlin-Hoppegarten entschieden wird.

Die Adlerflug-Tochter befand sich zur Starterangabe aber nicht mehr im Feld für die mit 50.000 Euro dotierte Gr.III-Prüfung über 3000 Meter. Stattdessen wird man mit ihr nach Italien reisen, sie wird am Montag in Rom im Italienischen St. Leger (Gruppe III, 64.350 Euro) antreten.

Holger Faust, Racing Manager von Darius Racing, am Freitagmorgen gegenüber GaloppOnline.de: „Der Grund warum, wir Italien dem Start in Berlin vorziehen, ist die Tatsache, dass die Stute bei ihren drei Lebensbestleistungen immer auf langer Reise war. Das war der Vierte Platz in den italienischen Oaks und die beiden guten Rennen in Deauville. Das St.Leger in Italien wirkt auf den ersten Blick einfacher, als das Grupperennen in Berlin, nur darf man die Rennen im Stiefelland nicht unterschätzen, in diesem Jahr haben es gerade einmal drei deutsch trainierte Pferde geschafft dort ein Grupperennen zu gewinnen und mit Grocer Jack und Rubaiyat waren sogar zwei hiesige Stars unter den Gewinnern. Miki Cadeddu wird reiten.“

Tangut wird in der italienischen Hauptstadt, in die die über 3000 Meter Gruppe III-Prüfung aufgrund einer Käferplage in Mailand verlegt wurde, auf sechs Gegner treffen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud