Stex überrascht die Favoritin Durance

Champion Bauyrzhan Murzabayev legte am Donnerstag gleich richtig los. Nachdem er bereits das erste Listenrennen mit Andreas Wöhlers Majestic Colt gewonnen hatte, schnappte er sich mit der Außenseiterin Stex später auch noch ein weiteres Black Type-Rennen (zum Video).

Denn im Großen Hannoverschen Stutenpreis, mit 12.500 Euro dotiert und über 2000 Meter führend, kam die von Roland Dzubasz trainierte Lord of England-Tochter, die im vergangenen Jahr bereits Dritter auf Gruppe II-Niveau im Hoppegartener Diana-Trial war, als 8,6:1-Außenseiterin zu ihrem ersten Sieg in einem Listenrennen. Dabei zeigte der Champion auch einen guten Ritt, denn auf dem schnellen Boden hatte er sich gemeinsam mit der Außenseiterin Pietra Della Luna zunächst auf deutlichen Vorsprung von den Gegnern abgesetzt, Ende der Gegenseite übernahm er dann selbst die Spitze.

Und den Vorsprung, den die Vierjährige zu Beginn der Zielgeraden hatte, konnten die Gegner nicht mehr aufholen. Die Ebbesloherin Durance, die als 1,6;1-Favoritin ins Rennen gegangen war, versuchte zwar der Dzubasz-Stute nachzusetzen, doch musste sie in der Zielgeraden einen viel zu großen Vorsprung von Stex aufholen. Zum Schluss packte die Champs Elysees-Tochter zwar noch sehr stark an, doch fehlten ihr bis zur Siegerin eineinhalb Längen.

Platz drei ging weitere zweieinhalb Längen zurück an Apadanah, die mit einer guten Schlussleistung noch an ihrer erstaunlich stark laufendenTrainingsgefährtin Jin Jin und Satomi vorbei kam.

“Sie muss galoppieren. Ich wollte eigentlich Start-Ziel führen, aber da hatte Marco (Casamento) etwas dagegen. Als das Tempo zu langsam war bin ich dann selber nach vorne gegangen, der Boden ist schnell, ich wusste, dass sie Klasse hat. Ich traue ihr dieses Jahr auch einen Gruppesieg zu”, erklärte Siegjockey Bauyrzhan Murzabayev nach dem Rennen über die im Besitz des Rennstalles Gebrüder Barth stehende Siegerin.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud