Starterfeld für Deutsches Derby auf 16 limitiert

Es war eine der kuriosesten Szenen der Saison 2022. Das IDEE 153. Deutsche Derby in Hamburg-Horn, das wichtigste Dreijährigenrennen des Jahres, wurde mit einer Verspätung von 25 Minuten gestartet, nachdem an der 2400 Meter-Startstelle nicht genug Platz für 20 Startboxen war.

Begrenzungsrails mussten kurzfristig abgebaut werden, damit die 20 Pferde auf die Reise gehen konnten. Dieses Problem wird es in dieser Saison nicht geben, denn die technische Kommission von “Deutscher Galopp” hat in Abstimmung mit dem Hamburger Rennclub und dem neuen Uhrenhersteller “A la Minute”, der neuer Co-Sponsor des Rennens wird, bei ihrer Tagung in der vergangenen Woche beschlossen, das Starterfeld für das “Blaue Band” auf 16 Pferde zu limitieren.

Der Hauptgrund: Das “Blaue Band” wird in diesem Jahr in den World Pool Hong Kong aufgenommen, weshalb man sich auf keinen Fall eine Verspätung leisten kann. Stand heute (1.April) sind noch 79 Pferde für das Derby eingeschrieben.

Hinweis: Diese Meldung war ein Aprilscherz am 1. April.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil