Start-Ziel hauchdünn hingekommen – Cheval Blanc beendet Union-Tag

Am 27. November 2022 hat der Bremer Trainer Werner Haustein seine letzte Siegerin gesattelt. In Mülheim siegte damals Lacrimosa für den Coach aus Mahndorf.

Nun ist die lange Durststrecke beendet. Dafür gesorgt hat am Sonntag in Köln der für den Rennstall Citation trainierte Dark Angel-Sohn Cheval Blanc (7,3:1), der den abschließenden Ausgleich III über 1300 Meter gewann.

Von der Spitze aus rettete sich der Haustein-Schützling gegen die heranfliegende Donna Helma ins Ziel. “Ich hatte ihn zuletzt schon geritten. Das und die lange Geraden haben zum Sieg verholfen”, so der Siegreiter Senan Macredmond kurz nach dem Rennen.

Rang drei belegte am Pfosten Let Em Have It, für den Sieg gab es am Toto 7,3:1. “Eigentlich wollten wir Kilos runter bekommen und nach Hamburg, jetzt bekommen wir Kilos und müssen mal sehen, was wir damit machen”, flachste der Siegtrainer noch.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)