Starker Umsatz in Düsseldorf – “Signal für den Sport”

Der Sonntag-Renntag in Düsseldorf ist mit einem Wettumsatz zu Ende gegangen, den es bei einem vergleichbaren Renntag dort lange nicht gab.

256.569,84 Euro flossen durch die Wettkassen, davon mehr als 100.000 Euro auf der Bahn, und das, obwohl die Besucher am Fortuna-Renntag nicht unbedingt extrem wettaffin sind, wie die Geschichte zeigt.

Um diese Zahl einzuordnen: Das ist, abseits der Diana-Renntage und abseits der Renntage in 2020, wo die Regel galt „alles in den Toto“, der beste Umsatz an einem Düsseldorfer Renntag seit dem 2. Juni 2013.

Und das ist doch mal ein Wort. Nicht nur wegen des Umsatzes, sondern auch angesichts der Stimmung, sagte Düsseldorfs Geschäftsführerin Andrea Höngesberg: „Das ist ein Signal für den gesamten Sport. Die Leute wollen wieder auf die Bahn und Pferderennen und Wetten erleben.“

10.000 Besucher waren es am Sonntag.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly